Teams-Probleme mit Whiteboard App
Quelle: MarcBontenbal/Microsoft Answers

Teams-Probleme mit Whiteboard App

Europäische Anwender von Teams sind derzeit nicht in der Lage, auf Microsofts Whiteboard App zuzugreifen. Microsoft hat den Bug mittlerweile bestätigt und verspricht, in Bälde mit einer Lösung aufzuwarten.
26. April 2020

     

Microsoft Teams erfreut sich wie verschiedene andere Kommunikationslösungen aktuell grosser Beliebtheit. Wie jetzt aber diverse Teams-Anwender melden, gibt es offenbar ein Problem mit Microsofts hauseigener Whiteboard App. Wie Anwender auf der Community-Site klagen, ist es während Teams-Meetings nicht möglich, die Whiteboard App zu nutzen. Wie ebenfalls verschiedentlich festgestellt wurde, tritt das Problem offenbar nur bei europäischen Anwendern auf. Wird auf den betreffenden Button geklickt, erscheint lediglich eine Fehlermeldung.


Microsoft hat das Problem im Forum jetzt bestätigt und erklärt, das Ganze hänge mit der DSGVO zusammen. Whiteboard speichere neue Board-Daten gemäss den Datenschutzvorschriften in verschiedenen Lokalitäten innerhalb Europas. Da man aber nicht wisse, in welchem Rechenzentrum die Daten konkret gespeichert sind, habe man die Funktion deaktiviert. Microsoft versichert, man arbeite an einem Workaround und gehe davon aus, dass dieser schon sehr bald zur Verfügung stehen werde. (rd)


Weitere Artikel zum Thema

Microsoft bringt Yammer in Teams

21. April 2020 - Microsoft hat mit Yammer Communities eine neue Yammer-App für Teams lanciert. Damit wird das soziale Netzwerk für Unternehmen in Teams integriert.

Microsoft Teams erhöht Anzahl sichtbarer Nutzer in Videokonferenzen auf neun

14. April 2020 - Im Lichte der Coronavirus-Krise entwickelt Microsoft seine Unified-Communications-Lösung Teams weiter. Neu sollen in Videokonferenzen neun statt vier Nutzer auf einmal sichtbar sein. In Zukunft soll diese Zahl gar noch erhöht werden.

Microsoft lanciert Ende Jahr eine Version von Teams für Endverbraucher

31. März 2020 - Microsoft hat für Ende Jahr eine Consumer-Version des Kommunikations-Tools Teams in Aussicht gestellt. Skype wird aber weiterhin erhältlich sein.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER