Divisionär Alain Vuitel im CIO-Interview
Quelle: FUB

Divisionär Alain Vuitel im CIO-Interview

Divisionär Alain Vuitel verantwortet als Chef FUB die Informatik- und Kommunikationsdienste der Armee, und beschäftigt sich dabei nicht nur mit dem Thema Standardisierung, sondern auch mit Cyber-Angriffen.
21. April 2020

     

Ein CIO-Interview der etwas anderen Art findet sich in der aktuellen Ausgabe von "Swiss IT Magazine" (noch kein Abo? Hier kostenlos ein Probeabo bestellen). Wir konnten mit Divisionär Alain Vuitel sprechen, der Anfang Jahr die Nachfolge des heutigen Armeechefs Thomas Süssli angetreten hat und als Chef FUB die Verantwortung für die Informatik- und Kommunikationsdienste der Armee trägt.

Im Interview mit "Swiss IT Magazine" spricht Vuitel über seine ersten Monate im Amt, die Komplexität seiner Aufgabe sowie über Projekte, die ihn und sein Team von knapp 1000 Mitarbeitenden beschäftigen. Hierzu gehört sicherlich die Konsolidierung der heute rund 40 Rechenzentren in drei grosse RZ. Aber auch die Sicherheitsthematik spielt eine grosse Rolle, schliesslich erklärt Vuitel, dass man täglich angegriffen werde. Und nicht zuletzt spricht er über die Armee als Arbeitgeber, die Vorteile der Milizarmee und darüber, wie Unternehmen von dieser Armee profitieren.


Das komplette Interview mit Alain Vuitel kann online an dieser Stelle nachgelesen werden. (mw)



Weitere Artikel zum Thema

René Vogel vom Schweizerischen Nationalmuseum im CIO-Interview

5. März 2020 - René Vogel ist IT-Leiter beim Schweizerischen Nationalmuseum. Für die Technik, die auch bei interaktiven Ausstellungen zum Einsatz kommt, setzt er gerne auf Produkte aus dem Hause Apple.

Phillipp Noser von CST im CIO-Interview

12. Februar 2020 - Cargo Sous Terrain (CST) entwickelt ein System, das Kleingüter autonom durch unterirdische Tunnels transportieren soll. Philipp Noser, Projektleiter Digitization & IT, gibt im Interview einen Einblick in das spannende Logistik-Projekt.

Wim ter Schüren vom Sportartikel-Hersteller On im CIO-Interview

8. Januar 2020 - Der Schweizer Sportartikel-Hersteller On wächst rasant. Dieses Wachstum ist eine der Herausforderungen für die IT, wie CTO Wim ter Schüren erklärt.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER