HPI bietet Gratiskurse wegen wachsenden Bedarfs an E-Learning

HPI bietet Gratiskurse wegen wachsenden Bedarfs an E-Learning

(Quelle: Hasso-Plattner-Institut)
16. April 2020 - Das Hasso-Plattner-Institut (HPI) hat sein Angebot an kostenlosen Onlinekursen zu Digitalisierungs-Themen ausgebaut und bietet neben den bereits vorhandenen neu acht weitere Gratiskurse.
Das Hasso-Plattner-Institut (HPI) baut das Angebot an kostenlosen Onlinekursen zu Themen rund um die Digitalisierung aus: Um den während der Coronavirus-Pandemie stark steigenden Weiterbildungsbedarf zu decken, bietet das HPI neu die Möglichkeit, acht neue Gratiskurse zu belegen, die mit einem Zeugnis abgeschlossen werden könne. Das Material ist auf der Lernplattform OpenHPI (https://open.hpi.de/) zu finden.

"Es handelt sich um attraktive Themenangebote, die seit 2016 bereits von mindestens 5000 und bis zu 15'000 Personen genutzt worden sind", erklärt Institutsdirektor Christoph Meinel. Normalerweise hätten diese Massive Open Online Courses (MOOC) nur noch im Archiv-Modus angeschaut werden können.

"Jetzt aber präsentieren wir wegen der starken Nachfrage in Zeiten häuslicher Isolierung nicht mehr bloss die Lehr-Videos und Selbsttests, sondern haben auch die benoteten Prüfungen wieder freigeschaltet", so Meinel weiter. Das verschaffe den Lernenden die Möglichkeit, diese Kurse aus dem Archiv wie ein aktuelles Lernangebot zu nutzen. Erfolgreiche Absolvierende können somit ein Zeugnis des HPI erhalten.

Die Aktion, die zunächst bis zum 30. Juni befristet ist, umfasst kostenlose Onlinekurse für IT-Einsteiger und -Experten jeden Alters zu aktuellen Themen wie Internet- und Blockchain-Technologien, aber auch Programmierung und Algorithmen. (swe)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER