Microsoft soll Microsoft 365 für Consumer ankündigen

Microsoft soll Microsoft 365 für Consumer ankündigen

17. März 2020 - Microsoft hat für den 30. März zu einem virtuellen Office-Event geladen. Dabei wird möglicherweise ein neues Office-Abo für Consumer unter dem Namen Microsoft 365 Life präsentiert.
(Quelle: Microsoft)
Microsoft hat für den 30. März zu einem Office-Event geladen, der virtuell stattfinden wird. Dabei wird Microsoft Gerüchten zufolge ein Microsoft-365-Angebot für Consumer vorstellen, dass unter dem Namen Microsoft 365 Life gehandelt wird. Wie Microsoft-Insiderin Mary Jo Foley auf "Zdnet" schreibt, wird Microsoft 365 Life im Wesentlichen ein Rebranding der existierenden Consumer-Pakete Office 365 Personal und Office 365 Home sein. Auch an den Preisen werde sich kaum etwas ändern – aktuell verlangt Microsoft für Office 365 Personal 69.95 Franken pro Jahr, für Home 109.95 Franken. Dafür soll der Umfang der Pakete mit weiteren Consumer-Tools ausgebaut werden und so über reine Produktivitätsanwendungen wie Word, Excel und Co. hinausgehen. Laut Foley ist es beispielsweise möglich, dass Microsoft zum Paket einen Passwort-Manager hinzupackt.


Ebenfalls gibt es Meldungen, dass Microsoft am 30. März als Teil der Consumer-Pakete auch Teams for Life vorstellt, eine Variante seiner Business-Productivity-/Chat-Lösung für Private. Teil von Teams for Life könne etwa ein Familienkalender sein, eine Dokumentenfreigabe oder die Möglichkeit, seinen Standort durchzugeben. Dies zumindest berichtet "The Verge". Nicht gerechnet wird derweil mit neuer Surface-Hardware. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER