Linkedin testet neues Stories-Feature
Quelle: Linkedin

Linkedin testet neues Stories-Feature

Ähnlich wie bei Snapchat, Instagram oder Facebook könnten bald auch Linkedin-Nutzer sich über eine Stories-Funktion austauschen. Aktuell sind entsprechende Tests am laufen.
1. März 2020

     

Die Macher beim Business-Netzwerk Linkedin testen aktuell ein neues Konversationsformat mit der Bezeichnung Stories. Wie Pete Davis, bei Linkedin für Content-Produkte verantwortlich, erklärt, wollte man sehen, wie sich die auf Snapchat und später auch auf Instagram und Facebook verfügbare Stories-Funktion im professionellen Umfeld auf Linkedin machen würde. Und offensichtlich sind die Tests erfolgreich verlaufen. Das Format habe sich sehr gut geeignet, um etwa Tipps und Tricks zu teilen. Dazu habe man gesehen, dass eine ganze Generation mit Stories aufgewachsen sei, womit man wohl die jüngere Generation für die Linkedin-Plattform begeistern will.


Wann die Stories-Funktion konkret auf Linkedin aufgeschaltet werden soll, wird nicht bekanntgegeben. Angesichts der offenbar positiven Reaktionen könnte der Schritt aber durchaus bereits in den kommenden Monaten erfolgen. (rd)



Weitere Artikel zum Thema

Linkedin bringt Open-Source-Datahub

19. Februar 2020 - Datahub, die bisher intern genutzte Such- und Editierplattform für Metadaten von Linkedin, ist neu auch in einer abgespeckten Open-Source-Ausgabe erhältlich.

Linkedin prüft Fähigkeiten seiner Mitglieder

18. September 2019 - Linkedin prüft neu die angegebenen Fähigkeiten und Kenntnisse seiner Mitglieder mit einem Tool namens Skills Assessment.

Linkedin ist erfolgreich gegen Fake-Profile

22. August 2019 - Im ersten Halbjahr 2019 ist Linkedin gegen 21,6 Millionen Fake-Profile auf der Plattform vorgegangen. 98 Prozent davon wurden automatisch gefiltert.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER