Apple nimmt Bestellungen für Rackmount-Version des Mac Pro entgegen
Quelle: Apple

Apple nimmt Bestellungen für Rackmount-Version des Mac Pro entgegen

Apples High-end-Rechner Mac Pro kann nun auch in der Rackmount-Version bestellt werden. Preise beginnen bei 6999 Franken und gehen hoch bis knapp 60'000 Franken.
15. Januar 2020

     

Nachdem Apple die Tower-Version des Mac Pro bereits im Dezember in den Verkauf gebracht hat, werden nun auch Bestellungen für die Rackmount-Version der High-end-Maschine entgegengenommen. Unter der Haube entspricht die Rackmount-Version weitgehend dem Tower-Modell, der alternative Formfaktor eignet sich gegebenenfalls aber besser für gewisse Arbeitsumgebungen.


Preislich beginnt der Mac Pro fürs Rack mit 6999 Franken 600 Franken über der Tower-Variante. Für diese Geld kriegt man einen Intel Xeon W mit acht Kernen und 3,5/4 GHz, 32 GB RAM, 256 GB SSD-Speicher und eine Radeon Pro 580X mit 8 GB GDDR5 Grafikspeicher. In der Maximalkonfiguration wird die Maschine beinahe 60'000 Franken teuer – dann bekommt man Intels Xeon W CPU mit 28 Kernen und 2,5/4,4 GHz), 1,5 TB DDR4 ECC RAM, 8 TB SSD-Speicher und zwei Radeon Pro Vega II Duo mit jeweils 2 x 32 GB HBM2 Grafikspeicher sowie eine Apple Afterburner-Karte. Ausgeliefert wird die Rack-Variante des Mac Pro in der Schweiz ab der ersten Februar-Woche. (mw)



Weitere Artikel zum Thema

Apple arbeitet an Boost Mode für Macbooks

14. Januar 2020 - Macbook-Benutzer, die jedes Quäntchen Leistung aus ihren Geräten herauspressen wollen, könnten Glück haben: Es gibt Anzeichen dafür, dass Apple an einem Pro-Modus arbeitet, der die Leistung von MacOS-Geräten vorübergehend erhöhen würde.

Macbook Pro lässt sich nur schlecht flicken

19. November 2019 - Das Macbook Pro 16 Zoll erhält von den Technikern von iFixit sehr schlechte Noten wenn es um die Möglichkeiten einer Reparatur geht.

Apples Mac Pro erscheint im Dezember

14. November 2019 - Apple wird kommenden Monat sowohl den Mac Pro wie auch das Apple Pro Display XDR in den Verkauf bringen. Beide Geräte wurden bereits im Sommer angekündigt, damals auf den Herbst.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER