Chrome 80 mit neuer Steuerung für Benachrichtigungs-Berechtigungen

(Quelle: Pixabay)

Chrome 80 mit neuer Steuerung für Benachrichtigungs-Berechtigungen

(Quelle: Pixabay)
10. Januar 2020 - Wie Google ankündigt, wird die nächste Version 80 des Chrome-Browsers mit einer neuen Oberfläche für Benachrichtigungs-Berechtigungen ausgestattet werden. Dazu wurde ein Security-Update für die aktuelle Version 79 veröffentlicht, das drei Sicherheitslecks schliesst.
Die meisten Anwender empfinden es als lästig, wenn Webseiten kleine Dialogboxen einblenden, um das OK für Benachrichtigungen einzuholen. Google will dem nun Rechnung tragen und in der kommenden Version 80 des Chrome-Browsers eine neue Berechtigungs-GUI für Benachrichtigungen einführen. Wie es im Chromium-Blog heisst, lässt sich diese Oberfläche über die Einstellungen aktivieren. Lehnt der User Berechtigungsanfragen im Normalfall ab oder verfügen die Webseiten über sehr niedrige Opt-in-Raten, kann sie aber auch automatisch aktiviert werden. Mit dem Release von Chorme 80 wird in der ersten Februar-Woche gerechnet.

Inzwischen hat Google mit der Version 79.0.3945.117 den aktuellen Chrome-Release aktualisiert. Mit dem Update werden einerseits eine Reihe von Fehlern ausgemerzt, andererseits aber auch drei Sicherheitsschwachstellen eliminiert. Wie das Chrome-Team auf den Release-Seiten mitteilt, wird bei einem Leck das Risiko als hoch beurteilt, weitere Details werden nicht bekanntgegeben.

Das Chrome-Update wird über die nächsten Tage an die Anwender verteilt und automatisch eingespielt. Die Windows-Version steht alternativ auch in unserer Freeware-Library für eine manuelle Installation zur Verfügung. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER