CES 2020: Asus macht Android-Telefon zum Zusatz-PC-Bildschirm

(Quelle: Microsoft Store)

CES 2020: Asus macht Android-Telefon zum Zusatz-PC-Bildschirm

(Quelle: Microsoft Store)
9. Januar 2020 - Asus hat an der CES ein Update für sein Systemtool MyAsus präsentiert, mit dem ein Android-Telefon zum Erweiterungsbildschirm für einen Asus-Laptop wird.
Asus hat an der CES in Las Vegas eine Erweiterung für sein Systemtool MyAsus (Bild) gezeigt, das vorinstalliert mit Asus-Rechnern ausgeliefert wird und unter anderem für die Problemlösung oder Software Updates zum Einsatz kommt. Mit der neuesten Erweiterung soll es möglich werden, ein Android-Telefon als zusätzlichen Laptop-Bildschirm zu verwenden, wie "XDA Developers" berichtet.

Damit das Feature funktioniert, muss sowohl auf dem Asus-Laptop wie auch auf dem Android-Telefon (ab Android 9) die MyAsus App installiert sein. Ein Asus-PC ist Voraussetzung, das Telefon kann auch von einem anderen Hersteller stammen. Einmal installiert, soll man ganz einfach den Bildschirm des Rechners via App entweder auf das Smartphone spiegeln oder erweitern. Laut Bericht soll das Bewegen des Mauszeigers zwischen den beiden Sreens nahtlos funktionieren, ausserdem kann man über die App auch Filetransfers ausführen oder Telefonate initiieren. Allgemein verfügbar sein soll die Funktion ab 19. Januar, über ein Update der MyAsus App und allenfalls einiger Treiber. (mw)


Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER