Intel stellt Tremont Mikroarchitektur vor

Intel stellt Tremont Mikroarchitektur vor

(Quelle: Intel)
28. Oktober 2019 - Intel hat die Tremont Mikroarchitektur vorgestellt, die dereinst das Surface Neo und andere Geräte mit Strom versorgen wird. Intels Tremont Mikroarchitektur wird Lakefield-Prozessoren integrieren.
Intel hat auf der Linley Fall Processor Conference Details über die neue Tremont Mikroarchitektur bekannt gegeben. Dabei handelt es sich um die neueste stromsparende x86-CPU-Architektur des Unternehmens und die soll laut Intel einen "signifikanten Leistungsschub gegenüber früheren Generationen" aufweisen. Tremont wird in Lakefield-CPUs integriert, um künftig Geräte wie das Surface Neo zu betreiben.

Intel erklärt, dass die Tremont Mikroarchitektur im Vergleich zu früheren Generationen von Intels stromsparenden x86-Architekturen erhebliche IPC-Gewinne (Instructions per Cycle) bringt. Intel habe die Tremont Mikroarchitektur für stromsparende und kompakte Gehäuse entwickelt und werde die neue Mikroarchitektur mit Lakefield-Prozessoren integrieren, um Geräte mit neuen Formfaktoren zu betreiben.

Die Tremont Mikroarchitektur wird sich also mit Lakefield-CPUs integrieren, die Intels Foveros-Technologie verwenden. Diese Technologie ermöglicht es Herstellern, mehr Teile auf einem Motherboard zu kombinieren. (swe)


Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER