Whatsapp arbeitet an Feature, das Nachrichten automatisch wieder löscht
Quelle: Pixabay

Whatsapp arbeitet an Feature, das Nachrichten automatisch wieder löscht

Whatsapp soll an einem Selbstzerstörungsmechanismus arbeiten, der verschickte Nachrichten nach einer gewissen Zeit automatisch wieder löscht.
1. Oktober 2019

     

Whatsapp soll an einem Selbstzerstörungsmechanismus für Nachrichten arbeiten, wie "WABetainfo" berichtet. Demnach entwickelt Whatsapp ein Feature, das dem Nutzer erlaube, seine Nachrichten nach einer gewisse Zeit wieder verschwinden zu lassen. Die Funktion soll erstmals in der Beta-Version 2.19.275 der Android-App aufgetaucht sein, soll aber gemäss "WABetainfo" wohl noch nicht für alle Beta-User verfügbar sein. Denn die aktuelle Implementation sei eher rudimentär, werde sich also bis zur Veröffentlichung wohl noch verändern. Momentan können User einstellen, dass sich eine Nachricht nach fünf Sekunden oder nach einer Stunde selbst löscht. Andere Zeiteinstellungen sind nicht möglich. Zudem steht das Feature nur in Gruppenchats zur Verfügung. (abr)



Weitere Artikel zum Thema

Whatsapp-Verschlüsselung wurde geknackt

8. August 2019 - Im Rahmen der Black-Hat-Konferenz hat der Sicherheitsspezialist Check Point verkündet, man habe die Verschlüsselung von Whatsapp knacken können.

Facebook benennt Instagram und Whatsapp um

5. August 2019 - Facebook plant, die Namen von Instagram und Whatsapp in Instagram from Facebook und Whatsapp from Facebook zu ändern.

Whatsapp wird vom Smartphone entkoppelt

28. Juli 2019 - Whatsapp soll an einem Multi-Plattform-System arbeiten, dass es erlaubt, seinen Whatsapp-Account auf mehreren Geräten parallel zu nutzen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER