Windows Sets kommt zurück

Windows Sets kommt zurück

Windows Sets kommt zurück

(Quelle: Microsoft)
23. September 2019 - Im Windows 10 Build 19481 scheint das 2018 zurückgezogene Feature Windows Sets wieder integriert sein. Das Feature soll die Usability von Windows massgeblich erweitern.
Das User-Interface-Feature Windows Sets soll seinen Weg zurück in Windows 10 gefunden haben. Das Feature, welches Browser-ähnliche Usability mit Tabs für Applikationen einführen würde, sollte Benutzern erweiterte Möglichkeiten in der Gruppierung von Arbeitsfenster ("Sets of Windows") geben. Das Feature wurde nach einer Insider-Testphase im Sommer 2018 zurückgezogen, Microsoft versprach damals, weiter am Feature zu arbeiten. Nun hat ein Insider-Programm-User das Sets-Feature im Windows 10 Build 19481 anscheinend wieder entdeckt. Damit könnte das wohl ambitionierteste Windows-Feature seit langem, welches die Benutzeroberfläche von Windows 10 betrifft, schon in absehbarer Zeit elementarer Teil des Windows-Benutzererlebnisses werden. Windows Sets stiess in der Community auf sehr geteilte Reaktionen, die Zeit wird zeigen, wie es sich in der Praxis macht. Dies ist mittlerweile wenigstens in Griffweite. (win)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER