Apple plant iPhone-SE-Nachfolger für 2020
Quelle: Apple

Apple plant iPhone-SE-Nachfolger für 2020

Apple will nächstes Jahr offenbar wieder ein Einsteiger-iPhone auf den Markt bringen. Das Gerät soll vor allem in Schwellenländern abgesetzt werden und mit einem 4,7-Zoll-Display bestückt sein.
5. September 2019

     

Apple soll an einem Nachfolger für das iPhone SE (Bild), das im Frühling 2016 als Einsteigergerät lanciert wurde, arbeiten. Das neue Modell soll im nächsten Jahr auf den Markt kommen, so das japanische Wirtschaftsblatt "Nikkei" unter Berufung auf mehrere Quellen. Mit dem günstigeren Gerät wolle Apple vor allem in Schwellenländern Marktanteile von Android-Geräteherstellern zurückgewinnen, welche ihre Geräte deutlich unter den Preisen eines aktuellen iPhones verkaufen. Das iPhone SE kam bei der Lancierung für 399 Dollar auf den Markt, während man für ein iPhone Xr, das günstigste aktuelle Gerät, auch ein Jahr nach Erscheinen noch immer über 700 Franken bezahlt.


Wie es heisst, sollen im iPhone SE 2 – dieser Name wird aktuell verwendet – zahlreiche Komponenten der kommenden 2019er-iPhones stecken. Beim Display soll Apple ein 4,7-Zoll-LCD verbauen, das sich beim iPhone 8 fand. Zu welchem Preis das günstigere iPhone lanciert werden soll, ist derzeit noch offen. Damit gerechnet wird aber im Frühling. (mw)



Weitere Artikel zum Thema

Neue iPhones sollen am 10. September vorgestellt werden

16. August 2019 - Hinweise in der jüngsten Beta-Version von iOS 13 deuten darauf hin, dass Apple die kommende neue iPhone-Generation am 10. September vorstellen wird.

iPhone Xr ist im Verkauf

29. Oktober 2018 - Nach den beiden iPhone-XS-Modellen ist nun auch das dritte neue Modell, das iPhone Xr, in der Schweiz erhältlich. Es soll bezüglich Preis-/Leistung das Beste des Trios sein.

Apple schmeisst Audio-Adapter aus Verpackung, iPhone X und SE aus Sortiment

13. September 2018 - Das neue Einstiegs-iPhone bei Apple ist das iPhone 7. Das iPhone SE wird nicht mehr verkauft, genauso wenig wie das iPhone X. Und wer bei den neuen iPhones den Audio-Adapter in der Verpackung sucht, wird enttäuscht.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER