Sunrise 5G-Ausbau schreitet voran

Sunrise 5G-Ausbau schreitet voran

(Quelle: Sunrise)
29. August 2019 - Per Ende August deckt Sunrise über 262 Städte respektive Orte mit 5G ab. Für Unternehmen will der Telco zudem im vierten Quartal eine Lösung für die Abdeckung in Innenräumen mit der neuen Mobilfunktechnologie anbieten.
Das Anfang April in betrieb genommene 5G-Netz von Sunrise wächst stetig weiter, berichtet das Unternehmen, und spricht von über 262 Städten respektive Orten quer durch die Schweiz verteilt. Dazu würden nur Orte gezählt, die zu mehr als 80 Prozent mit 5G abgedeckt seien, zudem verspricht Sunrise, überall die maximale Geschwindigkeit von 2 Gbit/s bereitszustellen. Tests im Sommer von "Swiss IT Magazine" ergaben allerdings noch ein etwas anderes Bild der Situation, mehr dazu finden Sie an dieser Stelle.

Doch auch in Innenräumen will Sunrise die Abdeckung mit der neuen Mobilfunktechnologie ermöglichen und lanciert dazu im vierten Quartal den Dienst 5G Indoor Coverage as a Service. Dabei handelt es sich um eine dedizierte Lösung, die auf dem Einsatz von sogenannten Lampsites basiert, welche sich auch in einigen Sunrise-Shops bereits im Einsatz befinden und dort getestet werden können.

In der aktuellen Ortsliste und auf der Abdeckungskarte findet sich die gesamte Übersicht. Punktuell werden deutlich mehr als die 262 Städte/Orte mit 5G abgedeckt, darunter auch Teile von Städten wie Zürich. Per Orts- und Adressabfrage lassen sich diese auf der Abdeckungskarte finden. Bis Ende Jahr will Sunrise die gesamte Schweiz mit 5G versorgen. (swe)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER