Die Schweizer 5G-Netze in einem ersten Test
Quelle: Swisscom

Die Schweizer 5G-Netze in einem ersten Test

Sowohl Swisscom wie auch Sunrise sind in der Schweiz mit einem 5G-Netz präsent. "Swiss IT Magazine" hat getestet, wie viel die neue Netzgeneration heute bereits leistet.
18. Juli 2019

     

Die Schweiz ist Vorreiter, wenn es um das Thema 5G geht – schliesslich können hierzulande bereits zwei 5G-Netze genutzt werden, dasjenige von Sunrise und das von Swisscom. Auch 5G-fähige Endgeräte sind verfügbar, so beispielsweise von Oppo oder von Xiaomi. "Swiss IT Magazine" wollte nun für die aktuelle Ausgabe wissen, was das brandneue Netz und die dazu passenden Endgeräte bereits zu leisten vermögen. Zu den Handys – beide aus chinesischer Produktion – kann festgehalten werden, dass beide zu überzeugen wissen, ihre Stärken allerdings etwas unterschiedlich gelagert sind.


Beim Netz hingegen hielt sich die Begeisterung im Test noch einigermassen in Grenzen. Die Abdeckung war zum Testzeitpunkt Ende Juni noch sehr löchrig, bereits die Suche nach geeigneten Teststandorten stellte sich als schwierig heraus. Fairerweise muss man allerdings auch sagen, dass der Ausbau des Mobilfunknetzes bei beiden Herstellern noch in vollem Gange ist und beide Carrier die Schweiz bis Ende 2019 weitgehend mit 5G versorgt haben wollen. Wir werden dann erneut messen.
Dort, wo wir bereits heute ein 5G-Signal gefunden haben. variierten die Netzgeschwindigkeiten doch recht deutlich. So konnten wir im Sunrise-Store in Opfikon einen Download-Wert von 1093 Mbit/s messen und mit Swisscom 923 Mbit/s am Zürcher Bellevue. Demgegenüber erreichten die Download-Raten in anderen erschlossenen Ortschaften nur wenig mehr als 100 Mbit/s, und im Durschnitt massen wir bei den beiden Carriern Download-Raten von 200 bis 250 Mbit/s und Upload-Tempi von 45 bis 50 Mbit/s.


Den ganzen 5G-Netztest lesen Abonnenten in der aktuellen Ausgabe von "Swiss IT Magazine". Noch kein Abo? Hier kostenlos ein Probeabo bestellen. Den Test kann man zudem auch online lesen. (mw)


Weitere Artikel zum Thema

Swisscom bietet 5G-Roaming in Finnland und Südkorea

16. Juli 2019 - Swisscom hat erste 5G-Roaming-Abkommen abgeschlossen. Kunden des Telekom-Anbieters können in Finnland und in Südkorea auf das 5G-Datennetz zugreifen.

Rechtsgutachten spricht von unzulässiger Privilegierung von 5G-Antennen

11. Juli 2019 - Der Verein "Schutz vor Strahlung" hat bei einer Anwaltskanzlei ein Rechtsgutachten zum 5G-Ausbau respektive zur Privilegierung von adaptiven 5G-Antennen in Auftrage gegeben. Das Gutachten kommt zum Schluss, dass diese Privilegierung nicht zulässig sei.

Sunrise liefert 5G in 248 Städten und Orten

28. Juni 2019 - Aktuell versorgt Sunrise 248 Schweizer Städte und Ortschaften mit 5G. Auf einer interaktiven Karte lässt sich überprüfen, wo der Highspeed-Mobilfunkstandard bereits verfügbar ist.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER