Apple lanciert neue Beta-Version von iCloud.com
Quelle: Federico Viticci

Apple lanciert neue Beta-Version von iCloud.com

Apple hat eine neue Beta-Version von iCloud im Netz ausgerollt. Diese kommt mit einem neuen Dashboard, einer neuen Erinnerungs-App und einer neuen App für iCloud Drive.
26. August 2019

     

Apple hat den Online-Auftritt von iCloud einer Frischzellenkur unterzogen. Eine neue Beta-Version von iCloud.com zeigt ein frisches Interface sowie neue Apps für Reminder und iCloud Drive, wie zunächst von Federico Viticci auf Twitter dokumentiert.

Das Interface kommt aufgeräumter daher, Apps wie Mail, Kontakte, Kalender und Fotos können direkt vom Dashboard aus gestartet werden. Über die Web-Version von iCloud können auch die persönlichen Einstellungen eingesehen und verändert sowie die eigenen Geräte angezeigt und verwaltet werden. Man kann davon ausgehen, dass die aktuelle Beta-Version von iCloud.com mit dem Start von iOS 13 und MacOS Catalina im Herbst offiziell lanciert wird.


Wer die Beta-Version ausprobieren will, kann sich auf beta.icloud.com einloggen. (luc)



Weitere Artikel zum Thema

Apple wegen Auslagerung von iCloud-Daten verklagt

14. August 2019 - Weil Apple Nutzerdaten nicht nur in seiner iCloud speichert, sondern auch an externe Server auslagert, sieht sich das Unternehmen mit einer Sammelklage konfrontiert.

Apple bringt neue iCloud-App für Windows

12. Juni 2019 - Mit der neuen iCloud-App erhalten Windows-10-Anwender mit iCloud-Account Zugriff auf die Cloud-Dienste von Apple und können direkt aus dem Windows-File-Explorer auf Dateien von iCloud Drive zugreifen.

iCloud-Probleme mit Windows 10 v1809

19. November 2018 - Apples Online-Storage-Software iCloud verträgt sich nicht mit dem Oktober-Update für Windows 10. Der Rollout wurde jetzt gestoppt, bis eine Lösung des Problems vorliegt.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER