Symantec patcht SHA-2-Bug für Windows 7
Quelle: Microsoft

Symantec patcht SHA-2-Bug für Windows 7

Symantecs Antivirenlösungen sorgten unlängst für Probleme auf Windows-7-PCs. Jetzt hat das Security-Unternehmen Updates veröffentlicht, mit denen die Probleme vom Tisch geschafft werden.
23. August 2019

     

Vergangene Woche hat Microsoft ein Update für Windows 7 veröffentlicht, das bei der Installation Probleme verursachte, sofern auf den betroffenen Rechnern Antiviren-Lösungen von Symantec installiert waren ("Swiss IT Magazine" berichtete). Konkret wurden Windows-Updates, die mit SHA-2-Zertifikaten signiert waren, blockiert und gelöscht. Microsoft hat zwar die automatische Verteilung der Aktualisierungspakete für die betroffenen PCs blockiert, doch führte das manuelle Einspielen in Einzelfällen dazu, dass sich die Rechner nicht mehr starten liessen.


Wie auf "Askwoody" jetzt berichtet wird, hat Symantec diese Woche Updates für Norton Internet Security und Symantec Endpoint Protection veröffentlicht, mit denen das SHA-2-Problem adressiert wird. Nachdem die neue Version über die Live-Update-Funktion einspielt worden ist, soll dann auch das geblockte Windows-Update ohne weiteres Zutun der Anwender bereitgestellt werden. (rd)



Weitere Artikel zum Thema

Ärger mit Windows-August-Updates

18. August 2019 - Auch im August-Update für Windows 10 steckt offenbar der Wurm drin. Bei einigen Usern lässt es sich gar nicht installieren, bei anderen sorgt es für zufällig ausgelöste Neustarts der Rechner.

Update setzt Windows 7 mit Symantec ausser Betrieb

16. August 2019 - Ein diese Woche veröffentlichtes Update-Paket für Windows 7 setzt den Rechner ausser Betrieb, sofern darauf Symantecs Antiviren-Tools installiert sind.

Microsoft stoppt Mai-Update für PCs mit Qualcomm WiFi-Treiber

5. August 2019 - Microsoft hat den Rollout des Windows 10 Mai 2019 Updates auf PCs mit Qualcomm WiFi-Treibern aufgrund von möglichen Verbindungsproblemen gestoppt.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER