Beta 5 von Android Q wird veröffentlicht
Quelle: Google

Beta 5 von Android Q wird veröffentlicht

Google hat die bereits fünfte Beta von Android Q freigegeben, die erneut mit einigen neuen Features aufwarten kann. Mit der finalen Version wird im Spätsommer gerechnet.
14. Juli 2019

     

Goggle hat die mittlerweile bereits fünfte Beta-Version des kommenden Mobile-Betriebssystem Android Q veröffentlicht. Was die Neuerungen der aktuellen Beta betrifft, so finden sich diverse Features im Gesten-Bereich. So lässt sich der Google Assistant über zwei neue Gesten aufrufen, die sich hinter Markierungen am unteren Bildschirmrand verbergen. Weiter lassen sich die Seitenmenüs erst nach kurzzeitigem Drücken herausfahren, womit Kollisionen mit dem Zurück-Befehl umgangen werden sollen. Dazu wurde auch das Anpinnen von Apps wieder ermöglicht, die sich mit einer Wischgeste nach oben und darauffolgendem Tap wieder loslösen lassen. Weitere Neuerungen finden sich bei den stillen Benachrichtigungen, die sich nun auf einen Schlag löschen lassen. Last but not least findet sich auch ein Boot-Animation im dunklen Outfit, sofern der Darkmode aktiviert wurde.


Im Verlauf der kommenden Wochen wird noch eine sechste Beta von Android Q erwartet, bevor dann die finale Version im Verlauf des Augusts oder Septembers veröffentlicht werden soll. (rd)



Weitere Artikel zum Thema

Google patcht im Juli diverse Android-Fehler

4. Juli 2019 - Das Juli-Sicherheitsupdate für Android schliesst kritische Lücken im Media Framework, im System und bei Qualcomm-Komponenten.

Native Desktop-Unterstützung mit Android Q

13. Mai 2019 - Bisher nur als Feature von den Spartphone-Herstellern bekannt, kommt es mit Android Q nun in den Betriebssystem-Kern: Native Desktop-Unterstützung.

Google I/O 2019: Privatsphäre, Android Q und Google Assistant im Fokus

8. Mai 2019 - An der diesjährigen I/O-Konferenz stehen die Privatsphäre der Nutzer, neue Hardware für gewisse Länder, Android Q und die nächste Generation des Google Assistant im Zentrum, meldet der Suchriese.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER