Arduino bringt neue Mini-Rechner und IoT-SIM-Service

Arduino bringt neue Mini-Rechner und IoT-SIM-Service

(Quelle: Arduino)
20. Mai 2019 - Arduino stellt seine neue Produktefamilie vor. Neben vier neuen Boards bietet der Hersteller auch einen SIM-Service für IoT-Geräte an, der international eingesetzt werden kann.
An der Maker Faire Bay Area, die dieses Jahr vom 17. Bis zum 19. Mai in San Mateo, Kalifornien abgehalten wurde, hat Arduino die Neuauflage seiner Nano-Produktefamilie vorgestellt. Die Serie umfasst vier neue Boards. Der Nano Every ist die Basis-Ausführung, wie Arduino angibt für kleine "Everyday"-Projekte geeignet und ist ab 8 Dollar erhältlich. Der Nano 33 IoT verfügt bereits über eine Internetverbindung und ist ab 16 Dollar zu haben. Der Nano 33 BLE setzt statt einer Internet- auf eine Bluetooth-Verbindung und kann ab 17.50 Dollar erworben werden, während der Nano BLE Sense neben der Bluetooth-Verbindung noch eine Reihe weiterer Sensoren bietet (IMU-Einheit, Temperatur, Luftdruck und viele mehr) und ab 27 Dollar zu haben ist. Die Geräte können im Arduino-Shop online bestellt werden und sollen ab Juli dieses Jahres ausgeliefert werden.

Weiter wurde auch Arduino SIM vorgestellt, ein Connectivity-Service, der Arduino-IoT-Einheiten mit dem Internet verbinden soll. Bis zu 10 Megabyte Datenvolumen ist in den ersten 90 Tagen gesponsert, die weitere Nutzung kostet 1.50 Dollar für bis zu 5 MB monatlich. Dank einem internationalen Roaming-Plan kann der Service mit dem Preisplan von Arduino in mehr als 100 Ländern weltweit genutzt werden. (win)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER