It's Showtime - Apple-Videodienst steht vor der Tür
Quelle: Twitter, Matthew Panzarino/Techcrunch

It's Showtime - Apple-Videodienst steht vor der Tür

Apple lädt zum Medienevent, die Gerüchteküche brodelt in der Folge. Erwartet werden vor allem die beiden Online-Services für Streaming und News.
12. März 2019

     

Wie "Macrumors" berichtet, hat Apple Einladungen zu einem Medienevent verschickt, der "It's Showtime" als Titel trägt. Sowohl der Name wie auch der Zeitpunkt der Einladung lassen vermuten, dass es bei der Ankündigung um die offizielle Lancierung des News-Dienstes sowie des Streaming Services von Apple geht ("Swiss IT Magazine" berichtete hier und hier). Der Event wird am 25 März in Cupertino stattfinden, Startzeit ist 10 Uhr morgens pazifischer Zeit (hierzulande: 19 Uhr).


Beim News-Dienst plant Apple, für 10 Dollar im Monat den Benutzern eine News-Flatrate bieten zu können, zuletzt hörte man jedoch noch, dass das Unternehmen mit den Verlagen verhandle. Eine bindende Liste von News-Plattformen wurde noch nicht bekannt gegeben. Für den Videodienst wurden bereits mehrere TV-Serien mit namhaftem Cast vorproduziert oder befinden sich derzeit in Produktion. Diese werden voraussichtlich mit dem Launch der Plattform verfügbar sein.
Weiter werden zahlreiche neue Produkte von Apple erwartet, wie etwa Air Power oder das iPad Mini 5, es sei jedoch unwahrscheinlich, dass diese ebenfalls während dem Showtime-Event vorgestellt werden. Auch wird etwa zum Zeitpunkt des Events die Veröffentlichung von iOS 12.2 erwartet. (win)


Weitere Artikel zum Thema

Apple kauft Patente für fortschrittliche Kameratechnologie

6. März 2019 - Apple hat acht Patente des ehemaligen Sicherheitskamera-Herstellers Lighthouse gekauft. Darunter finden sich auch mehrere Patente für die Verwendung mit Tiefenkameras.

Samsung bietet Apple Falt-Displays an

5. März 2019 - Samsung soll, anstatt die Falt-Display-Technologie für sich zu behalten, diese schon bald an Apple verkaufen. Auch andere Lieferanten sind im Gespräch.

Apple will eigene Kreditkarte lancieren

22. Februar 2019 - Unbestätigten Meldungen zufolge will Apple zusammen mit Goldman Sachs eine eigene Kreditkarte herausgeben. Bereits in einigen Wochen sollen erste Tests gefahren werden.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER