Whatsapp sperrt Benutzer, die modifizierte Versionen der App verwenden
Quelle: Pixabay

Whatsapp sperrt Benutzer, die modifizierte Versionen der App verwenden

Der zu Facebook gehörende Nachrichtenservice Whatsapp sperrt Benutzer, die Klone, meist mit besseren Features, der offizielle Version verwenden.
11. März 2019

     

Wie im FAQ-Bereich der Webseite angekündigt, zeigt Whatsapp seit kurzem eine Warnmeldung für Benutzer an, die durch die Verwendung modifizierter Versionen der App gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Whatsapp verstossen.

Die Warnung lautet: "Ihrer Telefonnummer wird die Nutzung von Whatsapp untersagt. Kontaktieren Sie den Support um Hilfe."


Neben den üblichen Funktionen der offiziellen Whatsapp-Version unterstützen die modifizierten Versionen meist zusätzliche Funktionen, die in der offiziellen App nicht verfügbar sind. Allerdings sind die geklonten Anwendungen auch oft anfällig für Sicherheitsprobleme.

Whatsapp lässt via FAQ verlauten: "Seien Sie sich bewusst, dass wir Konten sperren, wenn wir glauben, dass die Kontoaktivität gegen unsere Nutzungsbedingungen verstösst".

Benutzer, die die Warnmeldung erhalten haben, brauchen sich keine Sorgen zu machen. Sie müssen lediglich die modifizierte Whatsapp-Version löschen und die offizielle Version aus dem Google Play Store herunterladen. (swe)



Weitere Artikel zum Thema

Whatsapp für iOS kann jetzt mit Face ID geschützt werden

4. Februar 2019 - Die aktuellste Version von Whatsapp für iOS kommt mit einer neuen Funktion zum Schutz vor unerlaubtem Zugriff. So kann der Messenger auf Apple-Geräten neuerdings mit Face ID und Touch ID gesichert werden.

Whatsapp schränkt wegen Fake News Weiterleitung von Nachrichten ein

22. Januar 2019 - Whatsapp will die Weiterleitung von Nachrichten einschränken. Neu soll eine Nachricht nur noch an fünf Kontakte weitergeleitet werden können. Bisher waren es 20. Damit reagiert der Messaging-Dienst auf die Verbreitung von Falschnachrichten.

Facebook arbeitet laut Bericht an Crypto-Währung für Whatsapp

21. Dezember 2018 - Meldungen zufolge soll Facebook an einer eigenen Crypto-Währung arbeiten, die an den US-Dollar gebunden ist und für Geldtransfers via Whatsapp verwendet werden soll.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER