Microsoft kündigt Support-Ende von Internet Explorer 10 an

Microsoft kündigt Support-Ende von Internet Explorer 10 an

(Quelle: SITM)
31. Januar 2019 - Im Januar 2020 wird Microsoft den Support für seinen Web Browser Internet Explorer 10 einstellen. Bis dahin sollten alle Nutzer entweder auf IE Version 11 oder auf den Edge Browser umgestiegen sein.
Microsoft erklärt in einem Eintrag in seinem "IT Pro Blog", dass der Support für die Version 10 des Internet Explorers im Januar 2020 endet. Ab diesem Zeitpunkt wird es keinerlei Updates mehr für den Browser geben, und auch die kostenlosen und kostenpflichtigen Supportoptionen werden auslaufen.

Im Januar 2016 habe Microsoft seine Browser-Strategie um den Internet Explorer 11 (IE11) konsolidiert und habe den IE11 zur letzten unterstützten Version des Internet Explorers gemacht. Heute nutze die grosse Mehrheit des Windows-Ökosystems IE11 oder Microsoft Edge.

Ab Frühjahr 2019 werden Geschäftskunden, die Windows Server 2012 oder Windows Embedded 8 Standard nutzen, den IE11 in ihren Testumgebungen einsetzen können. Version 11 des Internet Explorers wird dann über den Microsoft Update-Katalog verfügbar sein. Microsoft wird das Update auf IE11 auch über Windows Update und die Windows Server Update Services (WSUS) für alle Versionen von Windows Server 2012 und Windows Embedded 8 Standard noch in diesem Jahr veröffentlichen. (luc)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER