Sunrise nimmt in Laax 5G-Netz in Betrieb
Quelle: Sunrise

Sunrise nimmt in Laax 5G-Netz in Betrieb

Sunrise nimmt in Laax sein zweites und gleichzeitig das erste standardisierte 5G-Netz in einem Skiresort weltweit in Betrieb.
27. November 2018

     

Auf 2252 Metern über Meer hat Sunrise das erste standardisierte 5G-Netz in einem Skiresort weltweit in Betrieb genommen. Dieses befindet sich auf dem Crap Sogn Gion in Laax und ist bereits das zweite 5G-Netz, das Sunrise betreibt.

"Weltrekord unter Laborbedingungen, erstes End-To-End-5G-Netz der Schweiz mit '5G for People' und jetzt das erste standardisierte 5G-Netz in einem Skiresort weltweit. Das alles in knapp 12 Monaten. Sunrise bleibt der 5G-Pionier und treibt '5G for People' weiter voran. Wir sind stolz, dass wir in einer Weltpremiere Glasfaser durch die Luft im innovativsten Skiresort in Betrieb nehmen dürfen", freut sich Olaf Swantee, CEO von Sunrise.


Sunrise versorgt den Crap Sogn Gion und die Destination Laax mit 5G-Antennen im 3,5-GHz-Frequenzbereich. Mit der einfachsten MIMO-Antennenvariante (8x8) werden damit auf den Endgeräten aktuell Bandbreiten von über 300 Mbit/s erreicht. Im späteren kommerziellen Betrieb auf den Endgeräten sollen Bandbreiten von über 1 Gbit/s zur Verfügung stehen. (swe)



Weitere Artikel zum Thema

Opensignal: Swisscom hat schnellstes 4G-Netz

27. November 2018 - Wieder einmal hat Opensignal einen Test der Schweizer Mobilfunknetze vorgenommen. Dabei hat Swisscom bei der Geschwindigkeit die Nase vorn, während Salt die Spitzenposition bei der Verfügbarkeit des 4G-Netzes behauptet.

Neue Mobile-Angebote für unter 30-Jährige von Sunrise

13. November 2018 - Sunrise lanciert eine Offensive, die sich an das jugendliche Segment richtet. Diese trägt den Namen Sunrise Young Voices und beinhaltet eine Reihe neuer Angebote.

Sunrise gewährt neugegründeten Unternehmen 50 Prozent Rabatt

14. Oktober 2018 - Sunrise gewährt Unternehmen, die in den vergangenen 12 Monaten gegründet wurden, während dem ersten Jahr neu einen Rabatt von 50 Prozent auf eine ganze Reihe von Mobilfunk- und Internet-Angeboten.

Kommentare
FÜR 5G GIBT ES NOCH GAR KEINE BEWILLIGUNG AUF BUNDES EBENE. FÜR UNS UNBEGREIFFLICH DASS DIESE ANTENNE IN BETRIEB IST. VIEL ZU GROSSE GEFAHR FÜR DIE NATUR MENSCH UND TIER DESHALB SETZTEN SICH WELTWEIT AERZTE UND WISSENSCHAFTLER UND AUFGEKLÄRTE BÜRGER EIN, DIESE VORHABEN ZU STOPPEN. UNGLAUBLICH WIE FÜR GELD GESETZE GEBROCHEN WERDEN ! BRUNO MINDER
Donnerstag, 29. November 2018, Bruno Minder

Und welches Handy unterstützt 5g schon? Ich kenne keine.
Mittwoch, 28. November 2018, Aegetswil



Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER