--->

Google baut das fünfte Europa-Datacenter in Dänemark

Google baut das fünfte Europa-Datacenter in Dänemark

(Quelle: Google)
21. November 2018 - Der Internetriese Google baut sein fünftes Datacenter in Europa. Der Standort ist bestimmt, das Rechenzentrum wird im dänischen Fredericia gebaut und soll ausschliesslich mit erneuerbarem Strom angetrieben werden.
Das fünfte europäische Datacenter von Google wird in Dänemark, genauer in Fredericia, gebaut. Der Spatenstich erfolgte bereits. Das neue Rechenzentrum soll, so Google in einem Blogbeitrag, ausschliesslich mit erneuerbarer Energie versorgt werden. Google spricht dabei von Wind- und Solarenergie. Dies Umfasse alle Aspekte des Energieverbrauches der Anlage. Das Rechenzentrum in Fredericia soll unter den effizientesten Dänemarks sein, mit Hilfe von Machine Learning würde die Einrichtung noch effizienter werden.

Mit dem Bau will Google bis 2021 etwa 1450 Personen beschäftigen, wenn das Datacenter fertiggestellt ist, rechnet der Konzern mit bis zu 250 Arbeitsstellen, die neu entstehen sollen. Auch will Google lokale Know-how-Programme starten, um die Kompetenzbasis in der Umgebung zu fördern. Wenn es 2012 fertiggestellt ist, wird das Datacenter Fredericia das fünfte seiner Art von Google in Europa sein, die anderen vier Rechenzentren befinden sich in Irland, Finnland, Belgien und den Niederlanden. (win)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER