Google Assistant nutzt Siri Upgrades für bessere Funktionalität auf iOS

Google Assistant nutzt Siri Upgrades für bessere Funktionalität auf iOS

(Quelle: Google)
21. November 2018 - Mit einem kleinen Umweg wird Google Assistant auf dem iPhone deutlich benutzerfreundlicher.
Die Interaktion zwischen Google Assistant und dem Onboard-Assistenten Siri auf iOS gestaltete sich bisher eher mühsam. Google nutzt nun die neuen Siri Shortcuts, um den eigenen Sprachassistenten auf iOS zugänglicher zu machen, wie "The Verge" berichtet. Der Support für Google Assistant für die Shortcuts über Siri ist offiziell verfügbar.

So kann in der Siri Shortcut App fortan ein Satz wie das gewohnte "Ok, Google" aufgezeichnet und als Siri-Kommando verwendet werden. Zusätzlich können gewohnte Google-Assistant-Kommandos ebenfalls als Shortcuts aufgezeichnet werden, um einzelne Smart Home Devices anzusteuern. Um den Assistant auf dem iPhone anzusprechen, ohne es in die Hand zu nehmen, muss der Benutzer jedoch noch immer "Hey, Siri" sagen und abschliessend mit dem aufgezeichneten Satz den Google Assistant starten.

Um die neuen Funktionen nutzen zu können, muss einzig der Google Assistant für iOS dem aktuellen Update unterzogen werden. (win)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER