Microsoft schliesst am Patch Tuesday Lücken bei Windows 10, 8.1 und 7
Quelle: SITM

Microsoft schliesst am Patch Tuesday Lücken bei Windows 10, 8.1 und 7

Am Patch Tuesday hat Microsoft Patches für Windows 10, 8.1 und 7 veröffentlicht. Erneut wird eine Reihe an Sicherheitslücken geschlossen.
14. November 2018

     

Am vergangenen Patch Tuesday, an dem Microsoft jeden zweiten Dienstag im Monat Windows patcht, wurden wieder Updates für alle drei Betriebssysteme Windows 10, 8.1 und 7 veröffentlicht. Mit dem aktuellen Security Release wurden verschiedene Sicherheitslücken geschlossen.

Bei Windows 10 werden neben dem Betriebssystem selbst auch die Browser Edge und Internet Explorer gepatcht. Benutzer von Mozilla Firefox müssen die Java-Updates manuell fahren, Chrome-Nutzer geniessen diesen Service derweil automatisch als Teil des Update-Zyklus von Chrome selbst. Weitere Updates des Windows-10-Patches umfassen Microsoft Office and Microsoft Office Services and Web Apps, Chakracore, .Net Core, Skype for Business, Azure App Service on Azure Stack, Team Foundation Server, Microsoft Dynamics 365 (on-premises) Version 8, Powershell Core und Microsoft.PowerShell.Archive 1.2.2.0.


In den Patches für Windows 7 und 8.1, die den Patch-Service übrigens noch bis Januar 2020 geniessen können, sind Sicherheitsaktualisierungen und kumulative Updates für Internet Explorer, Windows-Apps und den Windows Kernel enthalten.

Die Updates sind, neben der automatischen Update-Funktion im Microsoft-Update-Katalog zu finden. Das Windows 10 Update mit der Kennzahl 1809 gibt es hier, die Updates für Windows 8.1 und 7 sind hier und hier zu finden. Die nächsten Dienstag-Patches sollten am 11. Dezember und am 8. Januar erscheinen. (win)


Weitere Artikel zum Thema

Zweiter Anlauf für Windows-Oktober-Update

13. November 2018 - Microsoft beginnt am Dienstag mit der Einführung der kumulativen Updates für Windows 10 vom November 2018, und es besteht die Möglichkeit, dass auch das Update vom Oktober 2018 wieder freigegeben wird.

April-Update: Neue Features für Windows 10

12. November 2018 - Windows 10 Version 1903 (auch bekannt unter dem Codenamen "19H1") wird die siebte grosse Aktualisierung sein, und soll im Frühjahr 2019 mit neuen Funktionen und Verbesserungen veröffentlicht werden. Nun gibt's erste Details.

Schon wieder ein Windows-Bug - Diesmal betrifft's Datei-Verknüpfungen

7. November 2018 - Zur Zeit lassen sich in Windows 10 eine Reihe von Anwendungen nicht mehr als Standard-Programme einem Dateityp zuordnen. Der Bug soll mit dem Oktober-Update eliminiert werden, dessen Auslieferung aktuell aber auf Eis liegt.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER