Apple lanciert Reparaturdienst für Altgeräte
Quelle: Apple

Apple lanciert Reparaturdienst für Altgeräte

Apple hat ein Programm ins Leben gerufen, über das sich auch ältere iPhone- oder MacBook-Modelle reparieren lassen. Die Liste der unterstützten Modelle soll laufend erweitert werden.
2. November 2018

     

Apple will es seinen Kunden über einen längeren Zeitraum hinweg ermöglichen, ältere Geräte reparieren zu lassen und hat zu diesem Zweck ein Programm mit der Bezeichnung "Repair Vintage Apple Products Pilot" lanciert. Wie "9to5mac" mit Bezug auf firmennahe Quellen berichtet, betrifft das Programm Geräte wie iPhones oder MacBooks, für die der offizielle Reparatur-Support eingestellt wurde.

Aktuell umfasst die Liste der Vintage-Geräte die folgenden Modelle:
• iPhone 5
• MacBook (11/13 Zoll, 2012)
• iMac (21,5/27 Zoll, 2011, nur USA/Türkei)


Per Ende November sollen das iPhone 4s wie auch das MacBook Pro mit 15-Zoll-Display aus dem Jahr 2012 dazukommen und per Ende Jahr umfasst das Reparaturprogramm zusätzlich verschiedene MacBook-Pro-Modelle aus den Jahren 2012 und 2013.

Apple-Geräte werden im Normalfall nach fünf bis sieben Jahren nicht mehr offiziell unterstützt und lassen sich dann nicht mehr reparieren. Auf einer immer länger werdenden Liste der "Vintage and obsolete products" führt Apple alle Geräte auf, für die kein Support mehr gewährt wird. (rd)


Weitere Artikel zum Thema

Apple verlängert Hardware-Support für Macbook Air aus dem Jahr 2012

30. August 2018 - Bis anhin war fünf Jahre nach Produktionsstopp einer Modellreihe bei Apple Schluss mit Support. Nun denkt der Konzern darüber nach, diesen Zeitraum zu verlängern.

Apple schickt das erste Retina Macbook Pro in Rente

5. Juli 2018 - Das erste Macbook Pro mit Retina-Display hat offiziell den Vintage-Status erhalten. Sechs Jahre nach seiner Präsentation schränkt Apple für dieses Modell jetzt den Support für defekte Hardware ein.

Apple streicht Support von diversen Macbooks

29. Mai 2017 - Diverse Macbook-Modelle und weitere Apple-Geräte erhalten ab dem 30. Juni den Apple-Status obsolet. Das bedeutet, dass ab diesem Zeitpunkt keine Support-Dienstleistungen mehr angeboten werden.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER