Google Maps zeigt ÖV-Verkehrsdaten in Echtzeit
Quelle: Google

Google Maps zeigt ÖV-Verkehrsdaten in Echtzeit

Google erweitert Google Maps mit Echtzeit-Daten von Bus und Bahn und zeigt den Schnellsten Weg zum Pendeln an. Ausserdem kann man aus Maps heraus Musikdienste steuern.
4. Oktober 2018

     

Google hat verlauten lassen, im Laufe der Woche ein Update von Google Maps für Android und iOS zu veröffentlichen. Durch das Update wird Google Maps künftig in der Lage sein, Echtzeitdaten des öffentlichen Verkehrs anzuzeigen. Dazu wurde die neue Commute-Funktion geschaffen. Man kann dabei eingeben, an welchen Tagen man pendelt, wann man bei der Arbeit ankommen soll und wann Feierabend ist. Danach erhält man eine Übersicht, welche Strecke die Schnellste ist – wobei auch eine Kombination von Verkehrsmitteln zum Einsatz kommen kann. Ebenfalls wird gezeigt, ob es Störungen auf der Route gibt, und es wird angezeigt, wenn beispielsweise aufgrund eines Staus am Morgen früher abgefahren werden muss. Dank den Echtzeit-Daten des öffentlichen Verkehrs sieht man auch, ob Bus oder Bahn pünktlich sind.

Allerdings sind ebendiese Echtzeitdaten des öffentlichen Verkehrs aktuell erst in ausgewählten Städten und Regionen verfügbar – vornehmlich in Übersee. Google macht keine Angaben darüber, wann weitere Regionen dazukommen und woher die Daten stammen.


Dafür gibt Google bekannt, mit der neuen Version von Google Maps die Musikdienste Spotify, Apple Music und Google Music zu integrieren. So soll man die Musik direkt auf der Maps-App steuern, ohne diese verlassen zu müssen. (mw)



Weitere Artikel zum Thema

Google Maps erhält Zeitplanungsfunktion

23. Juli 2018 - Eine neue Funktion in Google Maps erinnert künftig daran, rechtzeitig zu Verabredungen und Terminen aufzubrechen.

Apple-Music und Maps bald für Webseiten verfügbar

7. Juni 2018 - Bald können Entwickler Apple Music und Apple Maps in ihre Webseiten einbinden. Der Konzern hat dazu auf seiner Entwicklerkonferenz neue Javascript-Schnittstellen vorgestellt und will damit nicht nur Google mit seinem marktbeherrschenden Maps-Dienst die Stirn bieten.

Google Maps bringt neue Filterfunktion für Bewertungen

31. Mai 2018 - Google rollt eine neue Suchfunktion mit Stichwortfilter für Bewertungen in den Map-Apps für Android und iOS aus und will damit das Auffinden von passenden Rezensionen erleichtern. Das Feature könnte sich als wirklich praktisch erweisen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER