Blockchain-Hub Trust Square in Zürich wird ausgebaut
Quelle: Trust Square

Blockchain-Hub Trust Square in Zürich wird ausgebaut

Der Blockchain-Hub Trust Square in Zürich soll ab dem vierten Quartal mehr als 300 Arbeitsplätze bieten und damit das weltweit grösste Blockchain-Zentrum werden.
14. September 2018

     

Die Schweiz spielt rund um die Blockchain-Technologie eine zentrale Rolle. Das zeigt sich einmal mehr am Ausbau der Trust Square in Zürich. Der Blockchain-Hub wurde im April 2018 lanciert, und bereits jetzt sollen die mehr als 200 geschaffenen Arbeitsplätze vollständig belegt sein – von rund 40 Jungunternehmen und Forschungsprojekten, die in Zürich an konkreten Anwendungen der Blockchain-Technologie arbeiten. Nun geben die Betreiber bekannt, dass das Platzangebot erweitert werden soll. Man werde zusätzliche Räumlichkeiten anmieten, so dass man im Laufe des vierten Quartals die Fläche von heute 2300 auf über 3000 Quadratmeter erweitern und so Platz für mehr als 300 Arbeitsplätze bieten könne. " Damit entsteht an Zürichs Bahnhofstrasse das weltweit grösste Zentrum für Blockchain-Technologie", heisst es seitens Trust Square.


Zusätzlich zur Vergrösserung sei der Mietvertrag an der Bahnhofstrasse bis Ende 2019 verlängert worden, eine weitere Verlängerung sei Gegenstand laufender Verhandlungen. Parallel dazu prüfen die Gründer laut eigenen Angaben auch verschiedene Optionen für einen längerfristigen Standort.
Trust-Square-Mitgründer Daniel Gasteiger erklärt: "Das Bedürfnis nach einem Ort wie Trust Square ist riesig. Besonders freuen wir uns über die Vielfalt und Qualität der Unternehmen und Projekte, die sich in unserem Hub angesiedelt haben. Mit dem Ausbau zum weltweit grössten Blockchain-Zentrum erhöhen wir die Anziehungskraft des Trust Square für Blockchain-Experten aus der ganzen Welt zusätzlich."


Am 20. September öffnet der Blockchain-Hub seine Türen für die Öffentlichkeit. Wer sich fürs Thema Blockchain Interessiert, kann sich ohne Voranmeldung vor Ort darüber informieren, wie die rund 40 am Trust Square ansässigen Unternehmen und Projekte an verschiedenen Facetten der Blockchain-Technologie forschen und Anwendungen entwickeln. (mw)


Weitere Artikel zum Thema

Digitales Eigentum via ­Blockchain

7. Juli 2018 - Everdreamsoft ist ein in Genf ansässiges Start-up, das sich auf die Entwicklung von Online Trading Card Games spezialisiert hat und die Vision verfolgt, True Ownership für digitale Items zu ermöglichen.

Neues Blockchain-Zentrum an Zürichs Bahnhofstrasse

30. April 2018 - Zürich erhält mit dem Trust Square ein Forschungs- und Entwicklungszentrum, an dem verschiedene Anwendungen der Blockchain-Technologie vorangetrieben, Geschäftsmodelle umgesetzt und Unternehmen aufgebaut werden sollen.

Blockchain gewinnt an Relevanz für Schweizer Unternehmen

24. April 2018 - Der Einsatz von Blockchain-Technologien gewinnt für Schweizer Unternehmen zunehmend an Relevanz, so das Ergebnis der zweiten Blockchain-Studie von IBM.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER