Neueste Version von Ccleaner aus Datenschutzgründen zurückgezogen

Neueste Version von Ccleaner aus Datenschutzgründen zurückgezogen

(Quelle: Avast)
7. August 2018 - Avast hat die neueste Version der PC-Optimierungssoftware Ccleaner aufgrund von Beschwerden über die Art und Weise, wie sie mit den Daten der Benutzer umgeht, zurückgezogen.
Der Ccleaner-Entwickler Piriform, der sich im Besitz von Avast befindet, hat die neueste Version seines Systemreinigungstools aufgrund von Datenschutzbedenken der Benutzer entfernt ("Swiss IT Magazine" berichtete).

Piriform kündigte in den Foren des Unternehmens an, die neueste Version von Ccleaner (5.45) zurückzuziehen und verspricht, in Zukunft mehr Klarheit über die von der Software gesammelten Daten zu schaffen.

Benutzer beklagten sich über invasive Analyseverfahren, wie etwa das Ausschalten der aktiven Überwachung und das Entfernen von Datenschutzeinstellungen aus der Anwendung. Die Software wurde auch in die Taskleiste minimiert, wenn auf die Schaltfläche Schliessen geklickt wurde, und es gab keine Optionen, das Programm zu beenden. (swe)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER