Salt rüstet rund 100 Antennen mit 4G+ auf

Salt rüstet rund 100 Antennen mit 4G+ auf

(Quelle: Salt)
11. Mai 2018 - Nach dem Aufrüsten von rund 100 Antennenstandorten bietet Salt nun laut eigenen Angaben schweizweit 4G+-Technologie.
Salt hat zwischen Januar und April dieses Jahres 96 Antennenstandorte aufgerüstet oder neu gebaut, wie der Telekom-Anbieter in einer Mitteilung schreibt. Dadurch biete man nun schweizweit 4G+-Technologie mit einer maximalen Download-Geschwindigkeit von 500 Mbit/s. Lanciert wurde dieses Vorhaben im Sommer 2017 in Grossstädten wie Zürich, Bern, Basel, Genf, Lugano und Lausanne und wurde nun auch auf ländlichere Gegenden ausgeweitet. Laut Salt sollen nun 55 Prozent der Schweizer Bevölkerung von 4G+-Technologie profitieren.

Des Weiteren hat Salt laut eigenen Abgaben zwei Drittel der 96 Antennenstandorte zudem mit Niedrigfrequenzbändern ausgestattet, um umliegend die Netzwerkabdeckung zu verbessern. (abr)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER