Windows-Update überschreibt virtuelle Netzwerkkarten

Windows-Update überschreibt virtuelle Netzwerkkarten

Windows-Update überschreibt virtuelle Netzwerkkarten

(Quelle: SITM)
18. März 2018 - Unter den von Microsoft diese Woche ausgelieferten März-Updates sorgen zwei Updates für Probleme bei virtuelle Netzwerkadaptern unter Windows 7 und Windows Server 2008 R2.
In den diese Woche veröffentlichten Windows-Updates steckt (wieder einmal) der Wurm drin. Wie "Heise" berichtet, sorgen die beiden Aktualisierungspakete KB4088875 und KB4088878 unter verschiedenen Versionen von Windows 7 und Windows Server 2008 R2 für Störungen bei virtuellen Netzwerkadaptern. Offenbar werden mit den Updates existierende virtuelle Netzwerkadapter mit Standardeinstellungen überschrieben und die gesetzte IP-Adresse geht verloren.

Microsoft hat das Problem nun offiziell bestätigt und verweist auf einen früheren Support-Beitrag, in welchem ein Workaround vorgeschlagen wird. Konkret wird ein VBS-Script angeboten, durch dessen Ausführung sich der Bug beheben lassen soll. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER