Gold für die Schweiz an den Worldskills 2017 in Abu Dhabi

Gold für die Schweiz an den Worldskills 2017 in Abu Dhabi

(Quelle: swissskills.ch)
22. Oktober 2017 - An den diesjährigen Worldskills-Berufsweltmeisterschaften holt die Schweiz zwei Goldmedaillen in den Informatik-Disziplinen. Insgesamt gewannen die Schweizer Teilnehmer 20 Medaillen.
Die Schweiz hat an den diesjährigen Berufsweltmeisterschaft, die diese Woche in Abu Dhabi über die Bühne gingen, so gut abgeschlossen wie nie zuvor. Unter dem Strich gingen 20 Medaillen an die Schweizer Teams, darunter 11 Goldmedaillen.

Zwei der Goldmedaillen holte sich die Schweiz in IT-Berufsfeldern: In der Disziplin "Softwarelösungen für Unternehmen" ging der Spitzenplatz an Manuel Allenspach. Eine weitere Goldmedaille holte sich Emil von Wattenwyl aus Kehrsatz in der Kategorie "Webdesign und Development". Der 21-jährige Allenspach war bereits in den Jahren 2013, 2015 und 2016 Schweizermeister geworden.

Dem Erfolg seien intensive Trainings- und Vorbereitungswochen vorausgegangen, um die Aufgabenstellungen optimal bewältigen zu können, lässt der Verband ICT Berufsbildung zum Schweizer Erfolg Verlauten. "Wenn das ICT-Team in zwei von drei Disziplinen Gold gewinnt, ist das einfach nur schön und erfüllt mich mit Stolz! Alle unsere drei Kandidaten von ICT-Berufsbildung Schweiz haben bewiesen, dass die Informatik-Berufsbildung der Schweiz Weltspitze ist. Wir setzen alles daran, dass das so bleibt und tragen diese Botschaft mit aller Überzeugung in die Öffentlichkeit" freut sich Verbands-Geschäftsführer Jörg Aebischer, Geschäftsführer ICT-Berufsbildung Schweiz. (rd)
Emil von Wattenwyl (MItte) (Quelle: VRSG)
Emil von Wattenwyl und Manuel Allenspach (Quelle: ICT-Berufsbildung)
(Quelle: swissskills.ch)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER