Google zeigt Kopfhörer mit Simultan-Übersetzung in 40 Sprachen

Google zeigt Kopfhörer mit Simultan-Übersetzung in 40 Sprachen

(Quelle: Google)
5. Oktober 2017 - Die Pixel Buds verbinden sich drahtlos mit einem Pixel Smartphone und sollen eine sofortige Übersetzung von Gesprächen in 40 Sprachen erlauben.
Bei der Pixel-Präsentation gestern Abend zeigte Google mit den Pixel Buds neuartige Kopfhörer, die simultan zwischen 40 Sprachen hin und her übersetzen können sollen. Sie nutzen dafür den Google Assistenten, kommen im November zunächst in sechs Ländern, darunter Deutschland, auf den Markt und werden umgerechnet 155 Franken kosten.

Die Kopfhörer verbinden sich drahtlos mit einem Smartphone und lassen sich durch Berühren des rechten Kopfhörers steuern: Eine Wischbewegung nach vorn oder hinten regelt die Lautstärke. Ein Antippen startet den Google Assistenten, mit dem per Sprachbefehl auch Musik oder ein Anruf gestartet, Kalendereinträge, Textnachrichten oder Anfragen nach einer Route ausgelöst werden können. Eine Akkuladung soll für fünf Stunden halten, die Halterung dient als weiterer Akku mit einer Reserve von 24 Stunden. Sie kann per USB-C-Anschluss aufgeladen werden.

Die meisten anderen vorgestellten Produkte waren bereits vorab bekannt geworden ("Swiss IT Magazine" berichtete). Dazu gehören aktualisierte Versionen der Smartphones Pixel und Pixel XL, des Smartlautsprechers Google Home, der Virtual-Reality-Brille Daydream und des cloudbasierten Laptops Pixelbook. (aa)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER