Gefälschte Mails mit Absender Swiss im Umlauf

Gefälschte Mails mit Absender Swiss im Umlauf

(Quelle: GovCERT)
13. Juli 2017 - Die Melde- und Analysestelle Informationssicherung (MELANI) warnt via Twitter vor gefälschten Mails, die den Absender Swiss tragen. Im Anhang der Mails befindet sich der Trojaner Retefe, der unter anderem Passwörter abrufen kann.
Die Melde- und Analysestelle Informationssicherung MELANI weist in einer Twitter-Nachricht darauf hin, dass gefälschte Mails im Umlauf sind, die angeblich von der Fluggesellschaft Swiss stammen. Die als Buchungsbestätigung beziehungsweise E-Ticket der Airline getarnten Mails sind in Wahrheit Träger des Trojaners Retefe. Wird der Anhang mit dem Trojaner erst einmal geöffnet und dieser aktiviert, dann beginnt er, unter anderem Passwörter und weitere sensitive Daten zu sammeln. Nutzer, die eine verdächtige Mail erhalten, sollten diese umgehend löschen und sich laut MELANI auf der Website antiphishing.ch melden. (luc)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER