Microsoft zeigt neue VR-Brillen und einen Mixed Reality Motion Controller

(Quelle: Microsoft)

Microsoft zeigt neue VR-Brillen und einen Mixed Reality Motion Controller

(Quelle: Microsoft)
14. Mai 2017 - An der Build-Konferenz hat Microsoft einen Mixed Reality Motion Controller vorgestellt, der ab Sommer mit Headsets von Acer oder HP in den Handel kommen soll. Kostenpunkt: 330 bis 400 Dollar.
Virtual- und Augmented-Reality-Anwendungen haben in Microsofts Plänen einen stetig wichtigeren Stellenwert. Entsprechend wurde die Build-Konferenz auch zum Anlass genommen, um die neuesten Hardware-Produktneuheiten zu präsentieren.

So wurde ein Mixed Reality Motion Controller gezeigt, der für die Bewegungssteuerung genutzt wird. Da der Controller auf die Sensoren der Headsets zugreifen kann, ist laut Microsoft keine weitere Hardware im Raum nötig. Erste Headsets selbst wurden derweil von HP wie auch von Acer angekündigt. Acer wird den Controller zusammen mit einem Mixed Reality Headset zum Preis von rund 400 Dollar auf den Markt bringen. Bei HP kostet das als Windows Mixed Reality Headset Developer Edition bezeichnete Bundle indessen moderate 330 Dollar.

Beide Geräte sind jeweils mit zwei hochauflösenden LC-Displays ausgestattet, die 1440x1440 Pixel darstellen und mit einer Refresh-Rate von 90 Hz arbeiten. Der Datentransfer erfolgt via USB 3.0, während für die Display-Daten ein HDMI-2.0-Kabel zum Einsatz kommt. Beide Headsets können per sofort in den USA vorbestellt werden, die Auslieferung soll im Sommer erfolgen. (rd)
(Quelle: Microsoft)
(Quelle: Microsoft)
(Quelle: Acer)
(Quelle: HP)



Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER