Gmail empfängt neu 50-MB-Attachments

(Quelle: Google)

Gmail empfängt neu 50-MB-Attachments

(Quelle: Google)
3. März 2017 - Nutzer von Googles Maildienst Gmail können neu Datei-Anhänge bis zu einer Grösse von 50 Megabyte empfangen. Beim Senden von Attachments ist allerdings nach wie vor bei 25 MB das Ende der Fahnenstange erreicht.
Anwender von Googles Mailservice Gmail kommen dieser Tage in den Genuss von mehr Flexibilität beim Umgang mit grossen Dateien. Wie der Internetriese im G-Suite-Blog mitteilt, will man die maximale Grösse von Anhängen bei eingehenden Mails neu von 25 auf 50 Megabyte anheben. Allerdings wird die Neuerung nicht konsequent umgesetzt: Wie es im Blog-Beitrag weiter heisst, bleibt die 25-MB-Limite beim Senden von Attachments nach wie vor bestehen, was den Nutzen der Neuerung doch sehr relativiert. Anwender, die grössere Files austauschen möchten, wird empfohlen, hierfür den Online-Speicherdienst Google Drive zu nutzen. Bei Microsoft zeigt man sich diesbezüglich deutlich flexibler: Die maximale Grösse von Attachments wurde bereits vor zwei Jahren von 25 auf 150 MB angehoben, wobei auf die unsinnige Unterscheidung zwischen eingehenden und ausgehenden Mails verzichtet wurde (Swiss IT Magazine berichtete).

Die Anhebung der Dateigrösse von Anhängen auf 50 MB soll in allen G-Suite-Editionen erfolgen und stufenweise in diesen Tagen aufgeschaltet werden. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER