MWC: Das Nokia 3310 ist zurück

MWC: Das Nokia 3310 ist zurück

(Quelle: HMD Global)
27. Februar 2017 - HMD Global lanciert das Nokia 3310 neu – in nostalgischem Gehäuse, aber in bunten Farben, mit Farbdisplay, Kamera, Opera und Snake. Das Handy kostet 60 Franken.
Wie vorab in Umlauf kam, zeigt HMD Global am Mobile World Congress (MWC) in Barcelona ein altbekanntes Handy in Neuauflage (Swiss IT Magazine berichtete). Der finnische Nokia-Lizenznehmer präsentiert eine moderne Variante des Nokia 3310, das bis im Jahr 2005 rund 126 Millionen Mal verkauft wurde. Das Gerät soll noch im zweiten Quartal dieses Jahres in den Farben Rot, Gelb, Dunkelblau und Grau erscheinen, für umgerechnet rund 60 Franken. Wann das Handy in der Schweiz zu haben sein wird, ist aber noch nicht klar.

Das neue Nokia 3310 ähnelt optisch seinem Vorgänger, soll lediglich etwas dünner und leichter sein. Ausserdem kommt das Handy mit farbigem 2,4-Zoll-Display und einer 2-Megapixel-Kamera sowie einem Micro-SD-Slot. Der Akku soll einen ganzen Monat lang halten. Betriebssystemseitig kommt das Handy mit Nokias eigener Software Series 30+, für das zwar kaum Apps verfügbar sind, dafür aber der Browser Opera Mini und das altbekannte Game Snake. Das Nokia 3310 basiert auf dem 2G-Netzwerk, das nicht nur in der Schweiz im Jahr 2020 abgeschaltet wird. (aks)
(Quelle: HMD Global)
(Quelle: HMD Global)
(Quelle: HMD Global)
(Quelle: HMD Global)
(Quelle: HMD Global)
(Quelle: HMD Global)
(Quelle: HMD Global)
(Quelle: HMD Global)
(Quelle: HMD Global)
(Quelle: HMD Global)



Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER