Apple bezieht neuen Hauptsitz im April

(Quelle: Apple)

Apple bezieht neuen Hauptsitz im April

(Quelle: Apple)
22. Februar 2017 - Apples neues Headquarter heisst Apple Park und war noch eine Vision von Steve Jobs. Das Gelände umfasst im Santa Clara Valley 71 Hektar inklusive Forschungseinrichtungen, Besucherzentrum und Theater. Der Umzug von 12'000 Mitarbeitenden ist über sechs Monate angelegt.
Apple hat bekannt gegeben, dass der Umzug ins neue Headquarter im April losgehen kann. Der neue Campus heisst Apple Park und umfasst 71 Hektar im Santa Clara Valley. 12'000 Mitarbeiter sollen dort hinziehen, der Umzug ist dementsprechend auch auf sechs Monate angelegt, währenddem das Gebäude und die Grünanlagen noch fertiggestellt werden. Das ringförmige, 260’000 Quadratmeter grosse Hauptgebäude des Campus ist vollständig mit den weltweit grössten gebogenen Glasscheiben verkleidet, verkündet das Unternehmen in einer Mitteilung.

Zum Apple Park werden neben Büros auch ein Besucherzentrum mit einem Apple Store und einem öffentlich zugänglichen Café gehören. Darüber hinaus umfasst das Gelände ein 10'000 Quadratmeter grosses Fitnesscenter für Mitarbeitende sowie gesicherte Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen. Zum Campus gehört ausserdem ein Theater mit 1000 Sitzen, das zum Andenken an den Firmengründer Steve Jobs Theater getauft wird.
(Quelle: Apple)
(Quelle: Apple)
(Quelle: Apple)

"Steves Visionen für Apple reichten weit über seine Zeit mit uns hinaus. Seine Absicht war es, Apple Park zur Heimat der Innovation für kommende Generationen werden zu lassen", meint Tim Cook, CEO von Apple. "Die Arbeitsräume und Parkanlagen sind so konzipiert, dass sie unsere Teams begeistern werden" Ausserdem sei das Gebäude energieeffizient, führt Cook aus, und der Campus werde vollständig mit erneuerbarer Energie betrieben. (aks)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER