Microsoft veröffentlicht kritische Updates

Microsoft veröffentlicht kritische Updates

9. November 2016 - Insgesamt klaffen derzeit 68 Sicherheitslücken in den Diensten von Microsoft. Diese sollen mittels der 14 im Rahmen des Patchdays veröffentlichten Updates geschlossen werden. Fünf der Updates sind kritisch.
(Quelle: Twitter)
Microsoft stellt im Rahmen seines monatlichen Patchdays 14 Sicherheits-Updates bereit. Diese sollen insgesamt 68 Sicherheitslücken eliminieren. Die Schwachstellen betreffen die beiden Web-Browser Edge und Internet Explorer, Windows, Office, SQL Server und den Adobe Flash Player. Fünf der 14 Aktualisierungen wurden mit dem Prädikat kritisch versehen. Die übrigen Updates wurden mit einer hohen Dringlichkeit bewertet.

Zwei der kritischen Aktualisierungen schliessen Lücken in Edge und Internet Explorer, welche es Angreifern im schwerwiegendsten Fall erlauben, Remotecode auszuführen und die gleichen Rechte zu erlangen wie die Opfer. Eine detaillierte Auflistung sämtlicher Schwachstellen und der damit einhergehenden Updates findet man im Security Bulletin von Microsoft. (af)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER