Instagram Stories löscht Bilder nach 24 Stunden

Instagram Stories löscht Bilder nach 24 Stunden

(Quelle: Instagram)
3. August 2016 - Mit dem neuen Feature "Stories" tritt die Foto-App Instagram in direkte Konkurrenz zu Snapchat und löscht ausgewählte Bilder nach 24 Stunden automatisch wieder.
Die Facebook-Tochter Instagram erweitert ihr Angebot um das Feature "Stories" und tritt damit wohl gegen Snapchat an. Denn bei Stories können laut Blogeintrag alle Momente eines Tages geteilt werden und nicht nur diejenigen Fotos, die man auch auf seinem Profil angezeigt haben will. Teile man also mehrere Fotos und Videos, so erscheinen diese zusammen in einer Slideshow und bilden dadurch eine "Story". Die so geposteten Fotos und Videos werden allerdings nach 24 Studnen wieder verschwinden und nicht mehr im Profil auftauchen – ganz nach dem Vorbild von Snapchat. Ausserdem stehen, wie ebenfalls von Snapchat bekannt, Text- und Zeichnungs-Tools zur kreativen Bearbeitung der Bilder zur Verfügung.

Instagram Stories wird in den nächsten Wochen weltweit sowohl für iOS als auch für Android ausgerollt. (abr)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER