Blackberry Priv erhält Android 6.0

Blackberry Priv erhält Android 6.0

27. April 2016 - Android 6.0 alias "Marshmallow" steht nun auch für das Blackberry Priv zur Verfügung. Zusammen mit diesem Update gibt es noch einige weitere neue Funktionen und nicht zuletzt soll der Akku länger halten.
Blackberry Priv erhält Android 6.0
(Quelle: Blackberry)
Das Priv, das erste und bisher einzige Android-Smartphone von Blackberry, erhält ein Update. Wie der kanadische Hersteller mitteilt, wird das Gerät neu mit Android 6.0 alias "Marshmallow" verkauft. Die Software-Aktualisierung, die bestehende Priv-Nutzer direkt via ihr Handy herunterladen und installieren können (mehr dazu auf dieser Seite), verbessert ausserdem die Akkulaufzeit. Wenn das Priv sich im Ruhezustand befindet, soll eine Funktion namens Doze das Gerät automatisch in einen Schlafzustand versetzen, um die Akkulaufzeit im Standby-Modus zu erhöhen. Die neue Funktion App Standby soll derweil verhindern, das selten genutzte Apps die Akkulaufzeit beeinträchtigen.

Neben dem neuen Betriebssystem und der verbesserten Akkulaufzeit wurde auch die Blackberry-Tastatur aktualisiert und soll nun eine verbesserte Eingabe-Vorhersage sowie eine grössere Genauigkeit und optimierte Steuerung bieten. Zudem hat Blackberry seine DTEK-App aufdatiert und verspricht Nutzern noch mehr Möglichkeiten zur Überwachung und Kontrolle ihrer Privatsphäre. Gleichzeitig sollen sie das Priv so besser vor Malware, Hacker-Angriffen und Datenschutz-Verletzungen schützen können. Das Software-Update integriert schliesslich auch noch neue Apps wie Instagram oder Skype im Blackberry-Hub und erlaubt es Nutzern neu Videos mit 24 fps in 4K, 1080p oder 720p aufzunehmen und dieses Bildmaterial dann in Social-Media-Kanälen zu teilen.

Alles weitere zum grossen Update für das Blackberry Priv erfährt man im Inside Blackberry Blog sowie im untenstehenden Video. (mv)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER