Blackberry arbeitet an zwei neuen Android-Smartphones

Blackberry arbeitet an zwei neuen Android-Smartphones

Blackberry arbeitet an zwei neuen Android-Smartphones

(Quelle: Carphone Warehouse)
11. April 2016 - Einem Bericht zufolge will sich Blackberry auf Mittelklasse-Smartphones fokussieren und in diesem Jahr zwei neue Geräte mit Android-Betriebssystem lancieren.
Blackberry will in diesem Jahr offenbar zwei neue Smartphones mit Android-Betriebssystem auf den Markt bringen. Dabei soll es sich um Mid-Range-Geräte handeln, wie "The National" schreibt und sich dabei auf Blackberry-CEO John Chen beruft. Dieser soll in einem Gespräch ausserdem erklärt haben, dass ein Gerät mit einer physischen Tastatur ausgestattet sein und das andere nur mit einem Touch-Display daher kommen wird.

Weiter soll Chen erläutert haben, dass das Blackberry Priv (Bild), das erste Android-Gerät des kanadischen Herstellers überhaupt, wohl zu teuer war beziehungsweise ist, und dass man das Blackberry-Betriebssystem zwar weiter mit Updates versorgen wird, aber es momentan keine Pläne für neue Geräte mit Blackberry OS 10 gibt.

Man setzt also voll auf die Karte Android und Mittelklasse-Smartphones. Und wenn er die Mobiltelefonsparte nicht profitabel machen könne, weil es der Markt nicht zulasse, dann müsse er ihn verlassen, und das obwohl er die Mobiltelefonsparte liebe, wird Chen weiter zitiert.

Vor ein paar Wochen haben sowohl Facebook als auch die Facebook-Tochter Whatsapp bekannt gegeben, das Blackberry-Betriebssystem in Zukunft nicht mehr zu unterstützen (Swiss IT Magazine berichtete). (mv)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER