Apples WWDC 2016 beginnt am 13. Juni
Quelle: Screenshot SITM

Apples WWDC 2016 beginnt am 13. Juni

Apple-Nutzer sollten sich den 13. Juni 2016 dick in ihrer Agenda anstreichen. An diesem Tag startet die Worldwide Developers Conference, an der Hersteller unter anderem über die Zukunft von iOS und OS X informieren will.
19. April 2016

     

Apple hat das Datum seiner diesjährigen Worldwide Developers Conference (WWDC) bekannt gegeben. Die Veranstaltung, an der das Unternehmen mehr über die Zukunft seiner vier Softwareplattformen iOS, OS X, watchOS und tvOS verraten will, geht vom 13. bis 17. Juni in San Francisco über die Bühne. Die Eröffnungs-Keynote mit den traditionell wichtigsten Informationen ist für Montag, 13. Juni, um 19.00 Uhr Schweizer Zeit terminiert.

"Die WWDC 2016 wird ein Meilenstein für alle Entwickler sein, die in Swift programmieren und Apps und Lösungen für iOS, OS X, watchOS und tvOS entwickeln", verspricht Phil Schiller, Senior Vice President Worldwide Marketing von Apple.


Für Tickets kann man sich ab sofort und bis Freitag, 22. April, via die WWDC-Webseite bewerben. Vergeben werden die Plätze per Zufallsverfahren. Wer leer ausgeht, wird die Sessions der diesjährigen WWDC auch per Live-Stream mitverfolgen können. (mv)


Weitere Artikel zum Thema

Neues Mac OS X heisst El Capitan

9. Juni 2015 - Apples neueste Version des Betriebssystems OS X wird unter dem Namen El Capitan auf den Markt kommen. Verfügbar werden soll Mac OS X El Capitan in der finalen Version im Herbst dieses Jahres.

Apple zeigt iOS 9 mit Split-View-Funktion

9. Juni 2015 - Die neueste Version von Apples mobilem Betriebssystem iOS wird im Herbst dieses Jahres verfügbar. Zu den Verbesserungen in iOS 9 gehören mitunter kontextbezogene Erinnerungen von Siri oder aber neue Multitasking-Funktionen für das iPad.

Apple stellt Apple Music vor

9. Juni 2015 - Im Rahmen seiner WWDC-Keynote hat Apple Apple Music präsentiert. Die App soll ab 30. Juni verfügbar werden und neben einem Streaming-Dienst auch ein Live-Radio sowie eine soziale Plattform bieten.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER