Microsoft macht Azure Media Services intelligenter

Microsoft macht Azure Media Services intelligenter

(Quelle: Microsoft)
18. April 2016 - Mit Azure Media Analytics können Kunden neu Emotionen von Menschen einfangen, um etwa Reaktionen auf einen Event zu bestimmen, oder auch intelligente Videozusammenfassungen erstellen.
Microsoft hat eine öffentliche Preview von Azure Media Analytics präsentiert. Wie Milan Gada, Principal Program Manager bei Azure Media Services, in einem Blogbeitrag schreibt, soll dies die Azure Media Services mit mehr künstlicher Intelligenz versehen. Rahmen für die Ankündigung bildete die NAB Show in Las Vegas.

Azure Media Analytics soll unter anderem ermöglichen, dass lange Videos intelligent zusammengefasst werden können. Ausserdem können Bewegungen erkannt werden, aber auch Gesichter oder bestimmte Gefühle von Menschen, wie Ärger, Freude, Ekel. Damit sollen Unternehmen etwa bestimmen können, wie ein Publikum auf einen Event reagiert. Mehr Informationen sind auf der Demo-Webseite zu finden. (aks)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER