Hypothekarbank und Advanon lancieren Vorfinanzierungsplattform

Die Hypothekarbank und Advanon haben die Plattform Hypicash.ch veröffentlicht. Über diese können sich KMU bei Bedarf Debitorenrechnungen vorfinanzieren lassen.
20. März 2016

     

Die Hypothekarbank Lenzburg hat sich mit Advanon zusammengetan und lanciert gemeinsam mit dem Fintech-Start-up die Plattform Hypicash.ch. Diese erlaubt es KMU, welche ansonsten Mühe haben könnten, einen Kredit zu erhalten, sich ihre Debitorenrechnungen innerhalb von 24 Stunden vorfinanzieren zu lassen. Die Hypothekarbank will ihren Kunden damit eine Möglichkeit bieten, mit einer zusätzlichen Finanzierungsmöglichkeit Liquiditätsengpässe zu umgehen. Die Vorfinanzierung erfolgt jeweils durch Investoren nach dem Peer-to-Business-Prinzip. Die Bank trägt dadurch kein Risiko. (af)


Weitere Artikel zum Thema

Fintech-Studie: Zürich ist Fintech-Zentrum

10. März 2016 - Die Schweizer Fintech-Szene mischt den Finanzsektor auf, insbesondere in Zürich. Das "Handout Swiss Fintech 2016" zeigt, dass Banken spätestens jetzt umdenken sollten.

Sechs weitere Banken unterstützen Twint

8. März 2016 - Die Migros Bank, Bank Coop, die Basler Kantonalbank, die St. Galler Kantonalbank sowie die Regionalbanken Bernerland Bank und Bank BSU schliessen sich Twint an.

UBS mit beliebtester Banking App, App der Migros Bank enttäuscht

12. Februar 2016 - Eine Untersuchung der Hochschule Luzern zeigt, dass die Mobile Banking App der UBS die Schweizer User am meisten zu überzeugen vermag, während die App der Migros Bank eher zu enttäuschen scheint.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER