Microsoft frischt Office-Apps für iOS auf

Microsoft frischt Office-Apps für iOS auf

14. August 2015 - Die iOS-Versionen von Word, Excel, Powerpoint und Onenote stehen per sofort in aktualisierten Versionen zur Verfügung. Im Zentrum der Neuerungen steht die Integration mit Outlook.
Microsoft frischt Office-Apps für iOS auf
(Quelle: Microsoft)
Microsoft hat die Office-Anwendungen Word, Excel und Powerpoint überarbeitet und in der neuen Version 1.12 vorgestellt. Im Zentrum der Neuerungen steht die Integration mit dem Outlook-Mailclient: So lassen sich Dokumente neu aus den Anwendungen als Outlook-Anhang versenden und Word-, Excel- und Powerpoint-Dokumente können nun direkt in Outlook mit den Office-Programmen bearbeitet werden. Die iOS-Word-App ermöglicht es zudem, einen Text schnell in Gross- respektive Kleinbuchstaben umzuwandeln und Powerpoint hat ein neues Kommentar-Panel verpasst bekommen, mit dem Anmerkungen direkt neben einem Slide angezeigt werden.

Ebenfalls überarbeitet wurde die Notizenapp Onenote: Mit dem Update werden Vorschauseiten nun deutlich kleiner dargestellt, womit Microsoft auf entsprechende Anwenderwünsche reagiert hat. Dazu wurden diverse kleinere Bugs ausgemerzt und Anwender-Interaktionen sollen sich nun flüssiger gestalten.

Sowohl Word, Excel und Powerpoint als auch Onenote stehen bei iTunes zum kostenlosen Download bereit. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER