Update für Outlooks Webmail und Sharing-Plattform Docs.com

Update für Outlooks Webmail und Sharing-Plattform Docs.com

(Quelle: Microsoft)
(Quelle: Microsoft)
5. August 2015 - Microsoft hat Outlooks Webmail überarbeitet – und eine Plattform namens Docs.com ins Leben gerufen, über die Nutzer Office-Dokumente, PDFs und Sway-Präsentationen teilen können.
Microsoft hat Outlook fürs Web neue Funktionen spendiert – und einen neuen Namen. So wird Outlook Web App (OWA) neu Outlook on the Web heissen. Zudem kommt Outlook nun etwa mit einer neuen Action-Toolbar mit gängigen Kommandos wie "Neue E-Mail senden" und Nutzer können E-Mails neu mit einer Stecknadel kennzeichnen. Fotos in E-Mails können nun leichter bearbeitet werden (Grösse anpassen, Rahmen setzen usw.) und im Kalender wird ein Wetterbericht für die kommenden fünf Tage eingeblendet. Darüber hinaus hat die mobile Ansicht einen neuen Anstrich erhalten und es soll nun etwa einfacher sein, im Smartphone-Browser zwischen E-Mail-Postfach und Kalender zu navigieren.

Für Office-365-Nutzer mit Exchange Online, die beim ersten Release mitgemacht haben, werden die Neuerungen ab sofort zu haben sein - für den Rest kommen sie in der ersten Septemberwoche.

Zudem hat Microsoft eine Plattform namens Docs.com ins Leben gerufen. Darüber können Nutzer kostenlos Office-Dokumente, PDFs und Sway-Präsentationen miteinander teilen. Es geht dabei insbesondere darum, Dokumente kommentieren und herunterladen zu können. Interessierte können sich registrieren, wenn sie über einen Microsoft-Account verfügen. Seit März lief bereits im Stillen eine private Beta, seit kurzem ist auch eine öffentliche Beta-Version verfügbar. (aks)
(Quelle: Microsoft)
(Quelle: Microsoft)
(Quelle: Microsoft)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER