Mobile App Management neu auch für Outlook für iOS und Android

Mobile App Management neu auch für Outlook für iOS und Android

21. Juni 2015 - Microsofts Verwaltungslösung für Mobilgeräte, Intune, versteht sich neu auch mit Outlook für iOS- und Android-Geräte. Die neuen Features ermöglichen eine bessere Kontrolle über geschäftliche Daten im Mail-Client.
Mobile App Management neu auch für Outlook für iOS und Android
(Quelle: Microsoft)
Microsoft hat die Verwaltungslösung für Mobilgeräte, Intune, dahingehend erweitert, dass sich jetzt auch die Outlook-Apps für die iOS- und Android-Plattform verwalten und kontrollieren lassen, wie der Konzern im Office-Blog mitteilt. Die im Rahmen des Juni-Updates erweiterten Management-Funktionen bieten Administratoren nun die Möglichkeit, über das Intune Mobile Application Management (MAM) Zugriffsbeschränkungen auf Applikations-Level zu definieren. Neben der Verschlüsselung lässt sich etwa steuern, wie mit geschäftlichen Daten in der Outlook-App verfahren werden kann, ob beispielsweise kopiert, gelöscht oder gespeichert werden dar. So lässt sich etwa definieren, dass eine Content aus einer geschäftlichen Mail nur in eine weitere geschäftliche Mitteilung kopiert werden darf, nicht aber in eine private.


Ebenfalls unterstützt wird die sogenannte Conditional-Access-Funktion, um den Zugriff auf Exchange Online abhängig vom benutzten Gerät zu steuern. Die Funktion ermöglicht es beispielsweise, dass eine Anmeldung nur über ein Gerät erfolgen darf, das von der firmeninternen IT-Abteilung verwaltet wird. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER