Spam-Rate erstmals seit 12 Jahren unter 50 Prozent

Spam-Rate erstmals seit 12 Jahren unter 50 Prozent

20. Juli 2015 - Laut Symantec ist im Juni der Spam-Anteil erstmals seit rund zwölf Jahren unter die Marke von 50 Prozent gefallen. Der Rückgang wird hauptsächlich mit verbesserten Filter- und Blocking-Technologien erklärt.
(Quelle: Symantec)
Wie aus dem jüngsten Intelligence Report von Symantec hervorgeht, ist im Juni der globale Spam-Anteil erstmals seit fast zwölf Jahren unter die 50-Prozent-Marke gefallen. Wie die Sicherheitsexperten festgestellt haben, betrug der Anteil der unangeforderten Werbemails im vergangenen Monat noch 49,7 Prozent nach 51,5 Prozent im Mai und 52,1 Prozent im April. Letztmals wurde eine ähnlich tiefe Spam-Rate im September 2003 ermittelt.

Dass der Spam-Anteil in den vergangenen Monaten kontinuierlich zurückgegangen ist, wird verschiedenen Faktoren zugeschrieben. Die Spam-Welle konnte zum einen durch verbesserte Filter- und Block-Technologien von Seiten der grossen Mail-Anbieter wie Microsoft oder Google wie auch von Providern eingedämmt werden. Zum anderen haben aber auch verschärfte Gesetzgebungen ihren Teil zur Entwicklung beigetragen. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER