Google erweitert Spamfilter für Gmail
Quelle: Google

Google erweitert Spamfilter für Gmail

Google hat die Spamfilter von Gmail erweitert und blockiert jetzt Mails mit Kombinationen von verwechselbaren Schriftzeichen. Die Massnahme drängte sich auf, da seit kurzem internationalisierte E-Mail-Adressen unterstützt werden.
14. August 2014

     

Seit kurzem unterstützt Googles Maildienst nicht-lateinische Schriftzeichen in E-Mail-Adressen. Da die Ähnlichkeit bestimmter Zeichen von Angreifern leicht für Phishing-Attacken missbraucht werden können, hat sich der Online-Riese nun dazu entschlossen, die Spamfilter zu erweitern und Mails mit Kombinationen ähnlicher Zeichen zu blockieren.

Wie Google im Enterprise Blog erläutert, will man sich bei der Ablehnung solcher Kombinationen an der Standardisierung des Unicode-Konsortiums orientieren, womit man eine gesunde Balance zwischen legitimer Verwendung und Missbrauch erreichen will. (rd)



Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER